Pacht-Plausiblisierung

Novum Hotel Unique Dortmund

Hoher Wall 38–40, 44137 Dort­mund

Betrei­ber:
NOVUM Hospi­ta­li­ty

Zim­mer­an­zahl:
180

Kate­go­rie:
****

Unse­re Tätig­keit:
Stand­ort- und Markt­ana­ly­se, Pro­zess­steue­rung wäh­rend der Pre-Ope­ning-Pha­se, Erstel­lung des Busi­ness­plans, Hotel­be­ra­tung des Eigen­tü­mers bei der Ver­pach­tung und Betrei­ber-Akqui­se.

Pro­jekt­be­schrei­bung:
Das Novum Hotel Uni­que in Dort­mund ver­fügt nach zwi­schen­zeit­li­cher Erwei­te­rung über ins­ge­samt 180 Zim­mer (126 Novum Unique/54 Novum Excel­si­or), eine prunk­vol­le Lob­by mit Hotel­bar und Tagungs­ka­pa­zi­tä­ten für bis zu 250 Per­so­nen.

Im Auf­trag des Pri­vat­ei­gen­tü­mers wur­de die Pro­zess­steue­rung wäh­rend der Pre-Ope­ning-Pha­se über­nom­men und im Vor­feld der Eröff­nung wur­de eine Markt- und Stand­ort­ana­ly­se durch­ge­führt, um das Hotel auf dem Dort­mun­der Markt zu posi­tio­nie­ren. Wäh­rend der Pre-Ope­ning-Pha­se wur­de ein Busi­ness­plan, ein­schließ­lich einer betriebs­wirtschaftlichen Bud­get­pla­nung für die ersten Betriebs­jah­re des Hotel Uni­que, erstellt. Spä­ter wur­de im Rah­men der Ver­pach­tung der Betrei­ber NOVUM Hospi­ta­li­ty akqui­riert.

Die Schol­len Hotel­ent­wick­lung GmbH hat den Eigen­tü­mer sowohl wäh­rend der Pre-Ope­ning-Pha­se hotel­fach­lich bera­ten als auch spä­ter bei der Ver­pach­tung an NOVUM Hospi­ta­li­ty unter­stützt und den heu­ti­gen Betrei­ber akqui­riert.