Premiere-Classe-Hotel

Verkauf Motel One FirstGen Portfolio an FDM Management

Betrei­ber:
Pre­mie­re Clas­se (Lou­vre Hotels)

Zim­mer­an­zahl:
739

Kate­go­rie:
**

Unse­re Tätig­keit:
Ide­en­ge­ber und Initia­tor sowie bera­ten­de Beglei­tung der Port­fo­lio Trans­ak­ti­on.

Pro­jekt­be­schrei­bung:
Anfang 2015 erfolg­te der Ver­kauf von 9 Motel One Hotels mit ins­ge­samt 739 Zim­mern an die FDM Manage­ment, eine Gesell­schaft des fran­zö­si­schen Immo­bi­li­en­in­ve­stors Fon­ciè­re des Régi­ons (FDR). Die fran­zö­si­sche Lou­vre Hotels Group betreibt die Hotels in Offen­bach, Ratin­gen, Düs­sel­dorf-City, Schwein­furt, Han­no­ver, Kas­sel, Ber­lin-Drei­lin­den, Köln-West und Mün­chen-Putz­brunn nun unter der Mar­ke Pre­mie­re Clas­se. Bei den ver­äu­ßer­ten Hotel­be­trie­ben han­del­te es sich größ­ten­teils um klei­ne­re Motel One Hotels der sog. “First Genera­ti­on”, die in den Jah­ren zwi­schen 2000 und 2003 eröff­net wur­den.

Die Schol­len Hotel­ent­wick­lung GmbH hat die­se Port­fo­lio Trans­ak­ti­on als Ide­en­ge­ber initi­iert und wäh­rend der Anbah­nungs­pha­se bera­tend beglei­tet.